„Die Fete endet nie“ im April